Das Gut Blockshagen

Ein mittelalterliches Dorf der adeligen Familie Block gab dem Gut wohl im 13.Jarhundert seinen Namen. Als Meierhof im 18.Jarhundert rankten hier bereits prächtige Obstbäume, die uns bis heute zu Teil erhalten sind.

Im 20.Jarhundert gehörten der Ihlsee, der Hansdorfer See, Vordere und Hintere Russee und die Steinfurter Mühle zu Blockshagen. Heute sind es nur noch wenige Hektar Wald und Land, die das Gut umgeben.

Die Steinfurther Mühle war damals auch Teil des Gutes Blockshagen (um 1850)

Der Hof

Mittlerweile bewohnen und bewirtschaften wir mit zwei Familien den Hof.

Unser Ziel ist es einen einen Ort für Kreativität und Austausch zu schaffen.

Mit uns wohnen hier die Kaninchendamen Boxer, Pixel, Charlie und Charlotte und die Hühner Ping, Pong, Timmeline, Hernriette, Hedda, Sarah und Thora.

Alpaka Hengst Gustav nach dem frühjährlichen Scheren (Mai‘ 20)

Im Mai ’20 ziehen unsere 4 Alpaka-Hengste Louis, Gustav, Alexander und Maximilian zu uns auf den Hof.

Unsere Hofstube – wie sie heute aussieht (Frühjahr 2020)

Kommt vorbei  – wir freuen uns!
Svenja und Inga